A-Mannschaft unterliegt starkem Tabellenführer

Das B-Team der Dartskulls konnte am Freitag Abend den dritten Platz in der Bezirksklasse 1 sichern. Im Duell mit dem DC Wild Rovers aus Hannover siegte das Team von Captain René Hernando verdient mit 9:3 (28:21) und konnte den Abstand auf vier Punkte vergrößern. Gleichzeitig bleibt man als Aufsteiger mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Hörsum und einen Punkt auf das Team der Shakespeare Dartists auch noch in Reichweite zur Tabellenspitze. Alles in allem war es eine starke Teamleistung. René (2x), Mitja, Keanu und Pascal im Einzel sowie René/Keanu, Fabian/Mitja(2x) und Pascal/Keanu im Doppel holten die Punke für Basche. René gelang direkt im ersten Leg des ersten Einzels ein 116er Highfinish. Keanu gelang im Abschlussdoppel ein 85er Bullfinish und seinem Bruder Mitja am Board nebenan eine 180. Auf Seiten der Wild Rovers gelang Andreas ein 112er Highfinish sowie ein 177 Highscore. Dieter warf zudem eine 174.
Das C-Team kehrte, ebenfalls am Freitag, zu später Stunde mit einem souveränen 10:2 Erfolg aus dem “Ally Pally” des DC Diabolo Hannover zurück. Die Weihnachtsfeier der Rugby-Spieler im Nebenraum sorgte für Partystimmung und schien Chrischis Jungs zu beflügeln. Insgesamt musste nur ein Einzel und ein Doppel an die Gastgeber abgegeben werden. Andreas (2x), Marius (2x), Jörg (2x) und Christiane im Einzel sowie Andreas/Christiane (2x) und Marius/Jörg im Doppel sorgten für den ungefährdeten Auswärtssieg. Andreas konnte sich mit einem 180er Maximum auf dem Spielbericht verewigen. Mit acht Siegen aus neun Spielen steht das Team auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz (hinter den ungeschlagenen Osterwaldern) mit vier Punkten Vorsprung auf Rang drei.
Die Reise des A-Teams zum Tabellenführer nach Minden sollte nicht mit Punkten belohnt werden. Mit einem couragierten Auftritt stellte man das Team der Excelsior Dragons das ein oder andere Mal vor Probleme. Zur Halbzeit sah alles nach einer klaren Geschichte für Minden aus. Einzig Basti konnte sein Einzel gewinnen und so stand es folgerichtig 5:1 für die Dragons. Das Team von Captain Tobi zeigte in der zweiten Hälfte noch einmal Moral und hielt die Niederlage mit 5:7 überschaubar. Basti, Tobi T. und Tobi S. im Einzel sowie die Doppel Tobi S./Stefan und Basti/Tobi T. holten die Punkte für die Dartskulls. Tobi T. gelang ein 16-Darter während bei den Dragons Basim (180, 118HF, 2x18LD) sowie David und Michel mit einem 15-Darter im Doppel glänzten. Hervorzuheben ist das Debut unserer neuen Spielerin Sara Schliemann. Wir wünschen ihr und dem Team in der Rückrunde Good Darts. Mit einer tollen Bilanz von fünf Siegen aus sieben Spielen überwintert das Team als Aufsteiger auf Platz drei der Bezirksliga 1 hinter den Excelsior Dragons Minden A und dem DC Hameln 79B .
Alles in allem kann man auf eine sehr erfolgreiche Halbserie zurückblicken. Ein zweiter und zwei dritte Plätze lassen sowohl Spieler als auch Verantwortliche zufrieden in die Feiertage gehen.