Volles Wochenende bei den Dartskulls

Nach langer Zeit treten an diesem Wochenende zum ersten mal wieder alle drei Teams ans Oche. Für das C-Team wird es der erste Auftritt in dieser Saison.

Den Anfang macht am Freitag Abend das Pokalteam 2 (B-Team) in Hameln. Um 19:00Uhr geht es gegen das dritte Team der Gastgeber. Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr in der Spielstätte des DC Hameln 79, dem ältesten Steeldartverein Deutschlands.

Am Samstag treten dann das A-Team und das C-Team jeweils um 19:00Uhr auswärts an. Das A-Team spielt beim DC No Mercy Gronau B und für das C-Team geht es nach Bückeburg zum DC Bückeburg 03.

Last but not least folgt am Sonntag dann das einzige Heimspiel des Wochenendes. Im NDV-Cup wird es im 8er-Team ab 14:00Uhr gegen den DC Angerstein Arrows, aus der Nähe von Nörten-Hardenberg, ernst. Wir wünschen den Arrows eine staufreie Anreise und sind gespannt auf den, für uns bisher unbekannten, Spielmodus.

Good Darts!

Saisonstart geglückt

Mit zwei Siegen starten die Barsinghäuser Steeldarter perfekt in die neue Saison.

Das A-Team hatte mit den Ith-Bulls Lauenstein A einen Liganeuling in der Bezirksoberliga zu Gast. Zum Auftakt konnte man beinahe in Bestbesetzung antreten. Einzig Louis stand nicht zur Verfügung, dafür war mit Michael „Hurtzi“ Hurtz der Topspieler an Board. Für Maurice und Eric ging es zum ersten Mal in der BZO ans Oche.

Die Einzel waren eine klare Geschichte und sorgten schon für den ersten Punktgewinn. Hurtzi, Kay und Mitja gewannen mit 3:0, Maurice mit 3:1 und Swen und Eric sicherten sich den Sieg im Decider.

Der fehlende Punkt zum Sieg war schnell eingefahren und auch die anderen Doppel waren größtenteils erfolgreich. Hurtzi und Mitja gewannen beide Doppel mit 3:0, Swen und Kay ebenfalls. Eric und Maurice mussten im ersten Doppel eine Niederlage im Decider einstecken, diese konnten sie allerdings im zweiten Doppel mit einem klaren 3:0 Erfolg wieder ausmerzen.

Am Ende steht ein klarer 11:1 (35:9) Erfolg. Maurice gelangen zwei 180er, Kay einer und Micha jeweils eine 180 und eine 171. Eric spielte ein 101er Highfinish und Micha gelang ein LD14. Mitja und Micha spielten im Doppel zwei LD16 sowie einen LD18.

Bei den Gästen gelang Felix eine 180 und Florian eine 171. Florian spielte einen LD17 und Pascal einen LD18.

Das B-Team spielte zum Saisonauftakt in Hille im „Alpakastall“ gegen den DC Alpakas Hille A. Captain Nico fehlte nur Andi, ansonsten war das Team komplett.

Fabian (3:2) und André (3:0) sorgten mit ihren Siegen im Einzel für eine erste Führung. Nico und Jan mussten sich in den folgenden Einzeln jeweils im Decider geschlagen geben. Mit 2:2 ging es in die Doppel. Sowohl Nico und Jan, als auch Fabian und Tobi siegten mit 3:0.

Mit einer Führung von 4:2 ging es in Hälfte 2. Diese Führung war nach den Niederlagen von Nico (1:3) und André (0:3) allerdings dahin. Tobi gewann sein Einzel mit 3:1 und Fabian unterlag im Decider. So sollten die Doppel die Entscheidung über Sieg und Niederlage bringen. Beide Doppel kamen nicht gut ins Spiel und lagen schnell mit 0:1 im Hintertreffen. Das Duo Fabian / Tobi besann sich dann aber alter Stärken und drehte das Match in einen 3:1 Sieg. Am Board von Nico und Jan stand es 0:2 und alles deutete auf ein 6:6 hin. Doch dann drehten Nico und Jan plötzlich auf. Ob es an einem Song von Pur gelegen hat, der aus den Boxen des Alpakastalls dröhnte, es wird wohl auf ewig ihr Geheimnis bleiben. Nach dem Ausgleich hatten die beiden das vielbeschriebene Momentum auf ihrer Seite und setzten den letzten Dart des Abends in das entscheidende Doppelfeld. 7:5 Auswärtssieg! Hart umkämpft aber letztlich, wenn man sich das Legverhältnis von 28:21 ansieht, verdient.

Fabian gelang eine 171 sowie ein LD 17. Im Doppel spielte er mit Tobias außerdem einen LD17 und einen LD18. Bei den Alpakas gelang Alex die einzige 180 des Abends. Kornelius und Chris spielten jeweils einen LD16 und Kornelius checkte 128 über Bull.

Vielen Dank an unsere Kontrahenten für die fairen Spiele und das tolle Miteinander. So muss Darts sein.

A-Team siegt gegen Lauenstein
B-Team siegt in Hille

Pokalteam 2 souverän in der nächsten Runde

B-Team erfolgreich in der Wedemark

Am gestrigen Samstag trat das zweite Pokalteam der Dartskulls in der Wedemark dem ebenfalls zweiten Pokalteam des DC Wedemark und dem DC Diabolo Hannover e.V. gegenüber.
Nachdem die Wedemarker im Eröffnungsspiel den DC Diabolo besiegen konnten ging es für das Team von Captain Nico Schmidt an die Oches.

In den ersten vier Einzeln gegen den „Gastgeber“ DC Diabolo gaben die Deisterstädter lediglich ein Leg ab. Im Doppel ging das erste Spiel mit 3:0 ebenfalls auf die Haben-Seite und bei einer 2:0 Führung im zweiten Doppel schien alles auf ein 6:0 zur Pause hinaus zu laufen. Doch die tapfer kämpfenden Diabolos drehten die Partie und es ging mit einem 5:1 in die Halbzeit.
In der zweiten Einzelrunde wurde mit drei Siegen und einer Niederlage der Sieg eingetütet. Die abschließenden Doppel wurden schiedlich friedlich geteilt und änderten nichts mehr an der Differenz.
Somit ging das erste Spiel mit 9:3 (30:12) an die Dartskulls.

Nach einer leckeren Stärkung vom Grill ging es dann in die zweite Partie. Hier liefen die Dartskulls als Gastgeber beim Gastgeber auf. Der Pokal hat eben seine eigenen Gesetze… 😉
Das Spiel ist eigentlich schnell erzählt, die ersten beiden Einzel wurden im Decider gewonnen, die anderen beiden mit 3:1 und 3:0. 4:0 nach den Einzeln. Zwei 3:0 Erfolge im Doppel sorgten für den Halbzeitstand von 6:0.
Zur zweiten Hälfte ging es konzentriert an die Oches. Drei Spiele, und damit der Gesamtsieg gingen mit 3:0 an die Dartskulls. Im vierten Einzel holte Pierre den Ehrenpunkt für die Wedemarker.
Bei diesem Ehrenpunkt sollte es an diesem Abend auch bleiben. Beide Doppel wurden souverän mit 3:0 und 3:1 gewonnen. Somit endete das Spiel mit 11:1 (33:9)

Insgesamt gab es fünf 180er an diesem Abend. Jan gelangen drei und Andi zwei. Jan spielte zusätzlich 1xLD17 und 3xLD18 sowie ein 109er Highfinish. Mit zehn Punkten mehr konnte Nico ein weiteres Highfinish spielen.

Highlight des Abends war das zweite Einzel von Jan gegen die Wedemarker. Er brauchte für seine drei Legs 17, 18 und 19 Darts und spielte einen überragenden Average von 79,1! Stark!

Eine geschlossene Mannschaftsleistung, die auch als Generalprobe für die kommende Saison gesehen werden kann, war der Schlüssel zum Erfolg.

Wir bedanken uns bei den Wedemarkern für die Gastfreundschaft, die gute Verpflegung und einfach einen schönen Tag mit Darts! 

Es geht wieder los

B-Team
Pokalteam 2 / B-Team

Jetzt wird es auch für die Dartskulls wieder ernst. Nach langer Zwangspause kehren die Barsinghäuser Steeldarter am Wochenende wieder zurück in den Pflichtspielbetrieb.

Den Anfang macht am Samstag die zweite Pokalmannschaft – zugleich das B-Team – in der Vorrunde des DBH-4er-Team-Cup. In der Wedemark trifft das Team um den neuen Kapitän Nico Schmidt auf die Zweitvertretung des DC Wedemark und auf das Team vom DC Diabolo Hannover. Geplante Anwürfe sind um 13:30Uhr gegen DC Wedemark 2 und um 16:00Uhr gegen DC Diabolo.

Das Pokalteam 1 (A-Team) tritt am 03.10.2021 in der Vorrunde beim TSV Germania Reher gegen das Pokalteam der Gastgeber und die Zweitvertretung der Shakespeare Dartists Hannover an.

Auch der Termin für den NDV-Cup, für den die Dartskulls erstmals in ihrer Vereinsgeschichte gemeldet haben, steht fest. Am Sonntag, den 24.10.2021, empfängt das Dartskulls-8er-Team um 14:00Uhr den DC Angerstein Arrows aus der Nähe von Nörten-Hardenberg. Die im BBDV beheimateten Angersteiner sind für das Team vom Deister ein bisher gänzlich unbeschriebenes Blatt. Daher wird diese Begegnung sicher nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Wir wünschen unserem Pokalteam am Samstag Good Darts und eine angenehme An- und Abreise.

Louis Fofana besteht Trainerlehrgang

Ein weiterer Meilenstein für die Dartskulls. Beim erstmalig vom NDV angebotenen Lehrgang „Trainer C Breitensport – Dart“ nahm mit Louis Fofana auch ein Mitglied der Dartskulls teil und konnte seine Prüfung am heutigen Sonntag erfolgreich bestehen. Seine Urkunde bekam er vom NDV-Sportwart Ferdi Jusen überreicht.
Wir freuen uns für und mit Louis und gratulieren ihm herzlich zum Trainerschein! Wir sind stolz und fest davon überzeugt das er unser Training noch mal auf ein neues Level bringen kann!
Starke Leistung Louis!

🎯 Offener Brief zum Minderheitsbegehren im DBH e.V. 🎯

DBH e.V.? Wofür steht das? Wir sind der „Dart Bezirksverband Hannover“, der dafür zuständig ist, dass die Mitglieder in einem geregelten und gut organisierten Umfeld ihrem Lieblingshobby nachgehen können.

Dies ist leider seit einiger Zeit nicht mehr möglich. Die Gründe dafür und Informationen zu einem laufenden Minderheitsbegehren könnt ihr dem offenen Brief entnehmen.

Wir haben die Schnauze voll! Wir wollen einen DBH e.V. in dem es um die Interessen der Mitglieder geht!

DC Hameln 79 e.V., DC No Mercy Gronau e.V., VfR Hehlen 1929 e.V., TuS Holzhausen/Porta, DC Dartskulls Basche e.V., Sieben Zwerge DT Alfeld e.V., Neustädter Rüben-Darter e.V., Hannover 96 Dart, RDC Lehrte, Kulturgemeinschaft Hörsum e.V., SV 1900 Sachsenhagen e.V., SC Victory e.V., DC Piano Players Rinteln e.V.

A-Team der Dartskulls behält die Oberhand – B-Team mach den perfekten Abend komplett

Am Donnerstag Abend kam es zu einem Doppelfreundschaftsspiel zwischen den Dartskulls und dem DC Pielfresen. Beide Vereine schickten jeweils zwei Teams ins Rennen, welche im klassischen 4er-Ligamodus aufeinander trafen. Beide Vereine verbindet eine lange Freundschaft. Der 1. Vorsitzende der Pielfresen entstammt den Reihen der Dartskulls und es gab auch schon ein paar reale Aufeinandertreffen – gekrönt vom Sieg von Luca Bolluck bei den ersten Pielfresen Open.

Nach kurzer Absprache und Beseitigung technischer Schwierigkeiten ging es in die ersten Einzel. Im ersten Einzelblock der beiden Erstvertretungen  holten die Dartskulls eine 3:1 Führung heraus. Louis (gegen Thorsten) und Fabian (gegen Carsten) gewannen ihre Spiele mit 3:1, Mitja siegte im Decider gegen Christian und René musste sich einem starken Jens mit 0:3 geschlagen geben. Die Doppel wurden geteilt. René und Louis holten sich den Sieg im Decider gegen Jens und Thorsten und Mitja und Fabian mussten sich Carsten und Christian geschlagen geben.

Bei den Zweitvertretungen ging es im Gleichschritt. Luca siegte glatt mit 3:0 gegen Jens während Jörg glatt 0:3 Thomas unterlag. Christiane kämpfte Jörg im Decider nieder und Fabian verlor gegen Ex-Dartskull Olli mit 1:3. Auch die Doppel wurden schiedlich friedlich geteilt. Luca und Chrischi besiegten Jens und Olli mit 3:1 und das zweite Spiel wurde von Jörg und Fabian im Decider an Thomas und Jörg abgegeben.

Die Zweite Hälfte der Erstvertretungen verlief mit drei Dartskulls Siegen analog zur ersten. René besiegte Christian mit 3:1. Das selbe Ergebnis konnte Mitja gegen Jens erreichen. Louis gewann sein zweites Einzel mit dem höchsten Avg. des Tages (70,45) mit 3:0 gegen Carsten. Fabian zog im Decider gegen Thorsten den kürzeren. Die Doppel wurden dann ebenfalls wieder geteilt. René und Louis gingen im Decider gegen Christian und Carsten leer aus während Mitja und Fabian mit 3:1 gegen Jens und Thorsten gewinnen konnten.

Somit endete das Spiel mit 8:4 (29:21) für die Dartskulls.

Bei den „Zweiten“ kippte das Spiel zu Gunsten der Dartskulls. Luca besiegte Thomas im Decider, Jörg besiegte Jens mit 3:0, Fabian gewann mit 3:1 gegen Jörg und Chrischi unterlag Olli mit 1:3. Mit zumindest einem Sieg im Doppel könnte man den Gesamtsieg perfekt machen. Und tatsächlich, Jörg und Fabian hatten das glücklichere Händchen auf den Doppeln und konnten mit dem 3:0 den Dartskulls-Sieg eintüten. Christiane und Luca konnten mit ihrem zweiten Doppelerfolg das Ergebnis auf 8:4 (28:19) erhöhen.

René, Olli, Thomas und Christian gelang jeweils eine 180. Mitja gelang das höchste Finish mit 144, dicht gefolgt von Christian mit 139. Thorsten checkte 108 und René 105. Fabian gelang ein 90er Bullfinish. Das beste Leg zeigte Louis mit einem 15-Darter.

Ein großer Dank geht an Christian Switalla und Benjamin Langner von Online Dart Deutschland ohne die diese Spiele heute nicht möglich gewesen wären. Vielen Dank für den tollen Job den ihr leistet!

Erstes Dartskulls Online-Turnier mit neuem System

Der Turniersieg von Michael Hurtz bei der Online Dart Deutschland WM (ehemals Onlinedarter Südniedersachsen) bescherte den Dartskulls eine Jahreslizenz der Turniersoftware MyDartTournament.
Heute Abend findet das erste interne Turnier auf dieser Plattform statt. Bisher gingen acht Anmeldungen ein. Kurzentschlossene Vereinsmitglieder können sich noch bis 18:50Uhr anmelden. Benötigt wird ein Android Gerät (Tablet oder Smartphone) mit der App MyDartTournament (für das Scoring) sowie ein PC mit der Software Discord (für Bild und Ton) und eine Kamera. Bei der Einrichtung sind wir gerne behilflich.
Wir sind gespannt wie das ganze bei den Mitgliedern ankommt und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Good Darts!

Spielbetrieb wird unterbrochen

Das Präsidium des DBH hat heute beschlossen, den Spielbetrieb des Dart Bezirksverband Hannover e.V. bis auf Weiteres einzustellen.


Da aktuell mindestens zwei Landkreise des Bezirksverbandes über einem Inzidenzwert von50! liegen, und die Region Hannover diese Marke sehr wahrscheinlich auch erreichen wird (47,8), halten wir diese Maßnahme für richtig und danken dem DBH das er diese Entscheidung eigenständig getroffen hat ohne sich die Entscheidung von der Politik abnehmen zu lassen. Da auch uns die Gesundheit unserer Mitglieder am Herzen liegt wird sich der Vorstand am Wochenende darüber beraten, wie und ob es mit dem Trainingsbetrieb weitergehen kann.


Sobald es eine Entscheidung gibt werden wir euch hier informieren.

Bleibt Gesund!

Jahreshauptversammlung 2020

Am gestrigen Sonntag Abend stand mit mehrmonatiger Corona-Verzögerung die diesjährige Jahreshauptversammlung des DC Dartskulls Basche e.V. auf dem Programm. Mit 16 Mitgliedern waren genau 50% der stimmberechtigten Mitglieder anwesend. Wie bei Dartskulls-Versammlungen üblich wurde lange, gründlich und sachlich diskutiert – nur diesmal wesentlich weiter voneinander entfernt sitzend. Nach dreieinhalb Stunden konnte Versammlungsleiter Fabian Reinert einen Haken an die Tagesordnung machen und die Versammlung schließen.

Die wichtigsten Informationen:

Zur Wahl standen der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende, der Schriftführer und der Sportwart. Alle vier Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt und werden auch in den kommenden drei Jahren die Geschicke der Barsinghäuser Steeldarter leiten. Für den scheidenden Kassenprüfer Marius Dau wurde mit Jörg Ebers ein neuer 2. Kassenprüfer gewählt. Per Satzungsänderung wurde die Wahl von fünf Delegierten ermöglicht, die den Verein bei den übergeordneten Verbänden vertreten. Fabian Reinert, Denny Steuer, Tobias Stichtenoth, Christiane Grote und Keanu Gustorf wurden von den Mitgliedern als Delegierte gewählt.

Einen schönen Abend und bleibt gesund!