C-Team souverän – A & B unterliegen knapp

Am Freitag Abend reiste das B-Team nach Herrenhausen zum bis dahin Tabellenletzten. Die Zeitdiebe Herrenhausen B hatten sich zur Rückrunde personell verstärkt (unter anderem mit Serge Sawilla aus dem eigenen A-Team) um den Abstieg zu verhindern. In der ersten Hälfte gingen die Dartskulls durch Siege von Mitja und René im Einzel, sowie Keanu/René und Luca/Stefan mit 4:2 in Führung. in der zweiten Hälfte gelang dann allerdings nur noch Luca ein Sieg im Einzel. Mit dem Zwischenstand von 5:5 sollte es in die abschließenden Doppel gehen. Luca und Stefan zogen schnell mit 0:3 den kürzeren und auf dem Nachbarboard entwickelte sich ein wahrer Krimi. Letztendlich unterlagen René und Keanu nach ungefähr dreißig Matchdarts auf beiden Seiten mit 2:3 und das Spiel ging mit 7:5 an die Hausherren. Keanu gelang ein 171HS (stellte sich damit auf 32 Rest, allerdings checkte Kai Zaspel von den Zeitdieben im Anschluss 160), Lars  Heeger (Zeitdiebe) spielte ein 70er Bullfinish und Tobias Petersen (Zeitdiebe) warf eine 180.
Das A-Team hatte dann am Samstag den DC Hameln 79 zu Gast. Personell musste Captain Tobi S. etwas improvisieren. Durch das verspätete eintreffen von Tobi T. und Sara unterstützte Fabian aus dem B-Team und feierte sein Debüt in der Bezirksliga. Dieses glückte nach anfänglichen Schwierigkeiten auch mit 3:1. Tobi S. am Board nebenan hatte den sicherlich stärksten Spieler der Hamelner, Michael „Trommler“ Kämpfer am Rande einer Niederlage. Im Entscheidungsleg siegte dann letztendlich die Erfahrung und Routine und Tobi konnte sich nicht für sein tolles Spiel belohnen. Auch die beiden nächsten Einzel änderten nichts am Unentschieden. Luca unterlag mit 1:3 währen Tobi T. sein Spiel schnell mit 3:0 nach Hause brachte.
In den Doppeln ging dann auf Seiten der Barsinghäuser nicht viel zusammen. Tobi S./Luca sowie Tobi T./Stefan zogen jeweils mit 1:3 den Kürzeren.
Da von den letzten vier Einzeln lediglich Tobi S. (hatte im Entscheidungsleg dieses Mal das bessere Ende) und Luca (3:0) ihre Spiele gewinnen konnten hatten die Hamelner bereits sechs Punkte auf dem Konto. Zwei Siege im Doppel mussten also her. Tobi S. und Luca erfüllten ihre Pflicht mit 3:1, Sara und Fabian konnten jedoch nach starkem Spiel die sich bietenden Chancen nicht nutzen und unterlagen mit 1:3. Somit startet auch das A-Team mit einer Niederlage in die Saison. Tobi T. gelang direkt im ersten Leg ein 100er Highfinish, Michael Eulert (Hameln) gelang ein LD17 sowie ein 112er HF und Michael Kämpfer spielte mit einem LD16 das kürzeste Leg des Abends und warf zudem einen 177HS. Ein ausgesprochen netter Abend mit sympatischen Gästen. Gespräche über ein baldiges Freunschaftsspiel werden in den kommenden Tagen aufgenommen.
Besser machte es dann das C-Team. Gegen einen, im Vergleich zur Hinrunde, verbesserten Gegner aus Oesselse siegte das Team souverän mit 10:2. Dirk (3:1), Marius (2:3), Jörg (3:0) und Andi (3:0) im Einzel, sowie Dirk/Luca und Andi/Chrischi (jeweils 3:0) im Doppel sorgten für eine 5:1 Pausenführung. Das gleiche Bild bot sich dann in der zweiten Halbzeit. Dirk (3:0), Marius (3:0) und Andi (3:2) stellten auf 8:1. Reinhard führte schon mit 2:0 und hatte mehrere Matchdarts. Leider verlor er dann den Faden und letztendlich auch das Spiel. Nachdem es mit 8:2 in die Doppel ging bedeuteten die Siege von Marius/Jörg (3:1) und Andi/Reinhard (3:0) den 10:2 Endstand. Andi konnte sich noch mit einem 180er Maximum auf dem Spielberichtsbogen verewigen.  Ein schöner Abend mit einer netten Gastmannschaft.

Mission Rückrunde beginnt

Am heutigen Freitag startet das B-Team in Herrenhausen in die Rückrunde der Saison 2018/2019. Um 19:00Uhr tritt das Team von Captain René Hernando beim Tabellenletzten, den Zeitdieben Herrenhausen B, an.
Am Samstag finden dann gleich zwei Heimspiele im Stiller’s statt. Ab 18:00Uhr kreuzt das A-Team mit der zweiten Vertretung des DC Hameln 79 die Darts. Die Hamelner liegen als Tabellenzweiter mit zwei Punkten vor den Dartskulls.
Eine Stunde später dann, ab 19:00Uhr, empfängt die C-Mannschaft die Vikings Oesselse C. Auf dem Papier eine klare Geschichte für Chrischi’s Jungs gegen den Tabellenvorletzten. Auf die leichte Schulter werden sie das Spiel allerdings nicht nehmen.
Wir wünschen allen Teams Good Darts!

Frohes Neues Jahr!

Dem Urlaub des Webmasters geschuldet war es etwas längere Zeit ruhig bei uns auf der Seite. Nichts desto trotz möchten wir es natürlich nicht versäumen Euch ein gesundes und erfolgreiches Jahr wünschen.

In der Zwischenzeit ist in der Darts-Welt einiges passiert. The Green Machine hat sich seinen dritten PDC-Weltmeistertitel gesichtert und hätte ein paar Tage später fast auch seinen zweiten Erfolg bei der Promi-Dart-WM gefeiert… Wäre da nur nicht dieser Maximiser…

Traditionell ist das Interesse am Dart ja in dieser Jahreszeit ziemlich groß. Da auch wir Dartskulls dem Trainingsauftakt 2019 am kommenden Mittwoch schon entgegen fiebern möchten wir allen interessierten die Möglichkeit bieten, unseren tollen Sport auszuprobieren. Wer Interesse hat kann bei uns drei mal kostenlos am Training teilnehmen. Die Trainingszeiten sind immer Mittwochs und Donnerstags ab 19:00Uhr im Stiller’s Restaurant. Ohne zu übertreiben handelt es sich hier um eine der schönsten Spielstätten in Niedersachsen. Schreibt uns doch vorab bitte eine Mail an info@dartskulls.de damit wir besser planen und uns auf Euch vorbereiten können.

Wer erstmal nur zuschauen möchte kann dies am kommenden Wochenende tun. Die A-Mannschaft tritt am Samstag um 18:00 Uhr im Spitzenspiel der Bezirksliga 1 gegen das Team von Hameln 79 B an. Eine Stunde später, um 19:00 Uhr, tritt dann das C-Team gegen die Vikings Oesselse C an. Beide Spiele finden im Stiller’s Restaurant statt. Das B-Team tritt bereits am Freitag Abend um 19:00Uhr bei den Zeitdieben Herrenhausen an.


Wir freuen uns auf neue Gesichter. Es spielt überhaupt keine Rolle ob man schon erste Erfahrungen gesammelt hat oder blutiger Anfänger ist. Unsere beiden Damen würden sich auch sehr über weibliche Unterstützung freuen. Gästedarts sind in ausreichender Anzahl vorhanden und dürfen selbstverständlich während der Trainingszeiten genutzt werden.
Game On and Good Darts!

A-Mannschaft unterliegt starkem Tabellenführer

Das B-Team der Dartskulls konnte am Freitag Abend den dritten Platz in der Bezirksklasse 1 sichern. Im Duell mit dem DC Wild Rovers aus Hannover siegte das Team von Captain René Hernando verdient mit 9:3 (28:21) und konnte den Abstand auf vier Punkte vergrößern. Gleichzeitig bleibt man als Aufsteiger mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Hörsum und einen Punkt auf das Team der Shakespeare Dartists auch noch in Reichweite zur Tabellenspitze. Alles in allem war es eine starke Teamleistung. René (2x), Mitja, Keanu und Pascal im Einzel sowie René/Keanu, Fabian/Mitja(2x) und Pascal/Keanu im Doppel holten die Punke für Basche. René gelang direkt im ersten Leg des ersten Einzels ein 116er Highfinish. Keanu gelang im Abschlussdoppel ein 85er Bullfinish und seinem Bruder Mitja am Board nebenan eine 180. Auf Seiten der Wild Rovers gelang Andreas ein 112er Highfinish sowie ein 177 Highscore. Dieter warf zudem eine 174.
Das C-Team kehrte, ebenfalls am Freitag, zu später Stunde mit einem souveränen 10:2 Erfolg aus dem „Ally Pally“ des DC Diabolo Hannover zurück. Die Weihnachtsfeier der Rugby-Spieler im Nebenraum sorgte für Partystimmung und schien Chrischis Jungs zu beflügeln. Insgesamt musste nur ein Einzel und ein Doppel an die Gastgeber abgegeben werden. Andreas (2x), Marius (2x), Jörg (2x) und Christiane im Einzel sowie Andreas/Christiane (2x) und Marius/Jörg im Doppel sorgten für den ungefährdeten Auswärtssieg. Andreas konnte sich mit einem 180er Maximum auf dem Spielbericht verewigen. Mit acht Siegen aus neun Spielen steht das Team auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz (hinter den ungeschlagenen Osterwaldern) mit vier Punkten Vorsprung auf Rang drei.
Die Reise des A-Teams zum Tabellenführer nach Minden sollte nicht mit Punkten belohnt werden. Mit einem couragierten Auftritt stellte man das Team der Excelsior Dragons das ein oder andere Mal vor Probleme. Zur Halbzeit sah alles nach einer klaren Geschichte für Minden aus. Einzig Basti konnte sein Einzel gewinnen und so stand es folgerichtig 5:1 für die Dragons. Das Team von Captain Tobi zeigte in der zweiten Hälfte noch einmal Moral und hielt die Niederlage mit 5:7 überschaubar. Basti, Tobi T. und Tobi S. im Einzel sowie die Doppel Tobi S./Stefan und Basti/Tobi T. holten die Punkte für die Dartskulls. Tobi T. gelang ein 16-Darter während bei den Dragons Basim (180, 118HF, 2x18LD) sowie David und Michel mit einem 15-Darter im Doppel glänzten. Hervorzuheben ist das Debut unserer neuen Spielerin Sara Schliemann. Wir wünschen ihr und dem Team in der Rückrunde Good Darts. Mit einer tollen Bilanz von fünf Siegen aus sieben Spielen überwintert das Team als Aufsteiger auf Platz drei der Bezirksliga 1 hinter den Excelsior Dragons Minden A und dem DC Hameln 79B .
Alles in allem kann man auf eine sehr erfolgreiche Halbserie zurückblicken. Ein zweiter und zwei dritte Plätze lassen sowohl Spieler als auch Verantwortliche zufrieden in die Feiertage gehen.

Letzter Spieltag der Vorrunde

Am heutigen Freitag bestreiten das B-Team und das C-Team der Dartskulls ihre letzten Spiele der Hinrunde. Am morgigen Samstag schließt dann auch die A-Mannschaft die Hinserie ab.
Den Anfang macht heute um 19:00Uhr das B-Team. Zu Gast ist das Team vom DC Wild Rovers A aus der Landeshauptstadt. Die Wild Rovers liegen nur zwei Punkte hinter dem Team von Captain René Hernando. Ein Sieg wäre also enorm wichtig um einen direkten Verfolger auf Distanz zu halten.
Um 20:00Uhr tritt dann das C-Team beim DC Diabolo Hannover B an. Der Gastgeber steht zwar abgeschlagen mit nur einem Punkt am Tabellenende; auf die leichte Schulter werden Chrischi’s Jungs das Spiel aber sicher nicht nehmen.
Am Samstag reist die A-Mannschaft dann zum verlustpunktfreien Tabellenführer nach Minden. Die Excelsior Dragons Minden A konnten alle ihre bisherigen Saisonspiele gewinnen. Vielleicht gibt es ja die ein(e) oder andere Überraschung in Minden…
Wir wünschen allen Teams einen guten Abschluss des Jahres 2018 und wünschen Good Darts!

C-Team schickt 96F mit 10:2 nach Hause

Das C-Team der Dartskulls kann mit einem ungefährdeten 10:2 Erfolg über das F-Team von Hannover 96 DART vorzeitig die Vize-Herbstmeisterschaft in der Kreisliga 4 klar machen. Von Beginn an zeigten „Chrischi’s Jungs“ wohin die Reise gehen sollte.
Andi ließ seinem Gegner mit 3:0 keine Chance während Dirk am Board nebenan mit seinen Nerven kämpfen musste… Und das lag an einem 150er-Bullfinish seiner Gegnerin Jeanette Schink… 150 Checken? Da gibt es doch nur einen Weg heißt es im Volksmund… Richtig! Wenn man schon bei den Roten spielt dann spielt man 150 auch mit 3x ins Rote! Wahnsinn! Dennoch konnte sich Dirk fangen und siegte im Decider. Chrischi (3:1) und Marius (3:0) hatten keinerlei Probleme und stellten auf 4:0 nach den ersten Einzeln. Auch die Doppel blieben souverän in Basche (Andi und Chrischi 3:0 / Dirk und Marius 3:1). 6:0 zur Halbzeit.
Auch die zweite Einzelrunde lief ganz nach dem Geschmack der Deisterstädter. Dirk und Chrischi brachten ihre Einzel mit 3:0 nach Hause und Andi und Marius siegten mir 3:1. 10:0 vor den letzten Doppeln. Für die letzten Doppel wechselte Chrischi Jens sowie Reinhard ein. Leider konnten sowohl Andi und Jens (2:3) sowie Dirk und Reinhard (0:3) ihre Spiele nicht gewinnen und sorgten für den 10:2 Endstand.
Andi gelang eine 180 und Marius warf ein 68er Bullfinish.

Hannover 96 F zu Gast

Am heutigen Samstag Abend empfängt das C-Team der Dartskulls die F- Mannschaft von Hannover 96 Dart. Die Landeshauptstädter befinden sich mit zwei Punkten Rückstand in Schlagdistanz und möchten aufschließen. „Chrischi’s Jungs“ werden alles daran setzen um dies zu verhindern und vorzeitig den Vize-Herbstmeistertitel zu sichern. Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr im heimischen Stiller’s Restaurant in der Egestorfer Straße. Zuschauer sind immer gern gesehen.
Game On and Good Darts!

A-Team bleibt oben dran

Zuerst einmal möchten wir allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Vereins einen schönen ersten Advent wünschen.
Dem A-Team der Dartskulls ist es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelungen, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten und den Abstand auf Platz vier auf fünf Punkte auszubauen. Die Entscheidung in Alfeld fiel erst in den abschließenden Doppeln. Der Knackpunkt des Spiels war sicher das letzte Einzel. Tobi T. war der einzige, der Lennart Gerber an diesem Tag bezwingen konnte. Gemeinsam mit Nico Mast holte dieser sowohl im Einzel als auch im Doppel alle möglichen Punkte für die Alfelder. Am Ende stand ein 7:5 Auswärtssieg für die Dartskulls auf dem Spielformular.
Den Anschluss nach oben konnte das B-Team nur bedingt halten. Gegen die dritte Mannschaft von No Mercy Gronau reichte es am Ende nur für einen Punkt. Man ging mit einer 6:4 Führung in die Abschlussdoppel, konnte den entscheidenden siebten Punkt allerdings nicht holen. Da in dieser Liga jeder jeden schlagen kann ist allerdings noch nichts verloren.

Oben dran bleiben

Für das B-Team der Dartskulls heißt es heute im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten No Mercy Gronau C den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Nach den gestrigen Siegen der Flying Owls Hörsum und den Shakespeare Dartists braucht das Team von Captain René Hernando dringend einen Sieg. Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr im heimischen Stiller’s.
Gleiches gilt im Prinzip auch für die A-Mannschaft. Beim Sieben Zwerge Dart Team Alfeld B spielt der dritte gegen den vierten. Mit einem Sieg könnte man die Alfelder auf fünf Punkte distanzieren und den dritten Platz erst einmal festigen. Anwurf der Partie ist um 18:00Uhr in Alfeld.
Das Spiel der C-Mannschaft wurde auf Wunsch von Hannover 96 Dart auf kommendes Wochenende verlegt.
Wir wünschen unseren Teams Good Darts!