Zwei Heimsiege

Langsam wird es unheimlich…

Den Anfang machte am Freitag das A-Team in der Bezirksoberliga mit einem souveränen 10:2 Erfolg gegen den DC Dudensen. Lediglich ein Einzel und ein Doppel musste an die Gäste abgegeben werden. Durch diesen Erfolg steht das Team um Kapitän Mitja Gustorf mit vier Siegen aus vier Spielen mit 8:0 Punkten und 43:5 Sets an der Tabellenspitze.

Am Sonntag legte das B-Team dann noch mal einen oben drauf. Nach dem 12:0 Erfolg in Luthe vor zwei Wochen konnte das Team der Fischbeck Arrowheads mit dem selben Ergebnis bezwungen werden. Von Beginn an ging es konzentriert zur Sache und vor allem die Doppelquote war der Schlüssel zum 12:0 (36:5) Erfolg. Mit drei Siegen aus drei Spielen steht auch das B-Team mit 6:0 Punkten und 31:5 Sets momentan auf dem Platz an der Sonne der Bezirksliga 3.

Das kommende Wochenende ist von der am Samstag stattfindenden Vereinsmeisterschaft, dem Reinhard-Janke-Pokal, und der anschließenden Weihnachtsfeier geprägt. Am Sonntag empfängt das B-Team dann um 17:00Uhr noch das A-Team vom DC Piano Players Rinteln 1985 e.V.

Pokalteam 1 ist nicht zu stoppen

Am Samstag Abend gastierte das zweite Pokalteam des VFL 77er Stadthagen Darts im Stiller’s, um sich mit der Erstvertretung der Dartskulls um den Einzug in die nächste Runde des DBH-4er-Team-Cup zu duellieren. Nach einer kleinen Unsicherheit, direkt im ersten Einzel, gaben sich Kay, Swen, Mitja, Maurice und Louis keine weitere Blöße und siegten deutlich mit 11:1 (34:5). Maurice gelang ein LD17 und Mitja und Louis gelang je eine 180.


Somit sind beide Pokalteams für die Runde der letzten 16 qualifiziert.

2G-Regel

+++ Ab sofort gilt in unserer Spielstätte die 2G-Regel +++


Die aktuelle Corona-Verordnung erlaubt ein Betreten unserer Spielstätte im Stiller’s nur noch für Geimpfte oder Genesene Personen. Bitte beachtet diese Änderungen. Dieses gilt sowohl für den Trainings- als auch Spielbetrieb. Ein entsprechender Nachweis ist ständig mitzuführen.

Auch das B-Team kann Whitewash!

Mit einem starken 12:0 (36:12) kehrt das B-Team vom DC Luthe zurück. Trotz des deutlichen Ergebnisses ging es jederzeit fair zu. Jan und Fabian gelang jeweils eine 180 und André checkte 71 über Bull. Bei den Gastgebern gelang Marcel eine 180 und ein 85er Bullfinish. Klaus spielte die 86 ebenfalls über Bull zu Ende.

Beim C-Team gab es auch einen deutlichen Sieg der Gastmannschaft. Unser C-Team kam als Gastgeber gegen ein starkes C-Team vom DC Hameln 79 e.V. Mit 1:11 (12:34) unter die Räder. Pascal konnte im Einzel den einzigen Sieg für seine Farben erringen. Bei den Gästen spielte Trevor eine 171 und Trommler gelang ein 86er Bullfinish.

Für beide Teams gilt es jetzt im Training weiter hart zu arbeiten. Das B-Team möchte sich oben festsetzen und für das C-Team gilt es nach zwei Niederlagen den Turnaround zu schaffen.

A-Team mit Whitewash

Das A-Team der Dartskulls holt in der Bezirksoberliga einen beeindruckenden 12:0 (36:7) Sieg beim SC Drop Out Seelze. Starke Leistung! Das Team von Captain Mitja Gustorf steht nach drei Spieltagen mit drei Siegen, 33:3 Sets und 104:29 Legs auf Platz Eins der Tabelle. Eine schöne Momentaufnahme.

Nichts zu holen gab es unterdessen für das Dartskulls C-Team in Rolfshagen. Erfreulich verlief das Debüt von Dennis Konitz. Jeweils ein Sieg im Einzel und im Doppel, sowie ein 75er Bullfinish sind, trotz der Niederlage, ein guter Start.

Mund abputzen und weiter geht es!

Ebenfalls am Samstag fand die Auslosung im NDV-Cup statt. In der Runde der letzten 16 muss das 8er-Team die weiter Reise zu den Dartschnecken Ebstorf antreten. Sobald es einen Termin für das Spiel gibt werden wir dies bekanntgeben.

A-Team in Seelze

Zwei Auswärtsspiele am Samstag Abend

Während das B-Team sich an diesem Wochenende ausruhen kann geht es für das A-Team und die C-Mannschaft wieder um wichtige Punkte in der Liga. Beide Teams treten um 19:00Uhr auswärts an. Das A-Team bleibt in der Nähe und tritt beim SC Drop Out Seelze e.V. an. Für das C-Team geht es zu einem bisher gänzlich unbekannten Verein, dem TuSG Rolfshagen e.V. A.

Wir wünschen unseren Teams eine gute Anreise und viel Erfolg.

Game On and Good Darts!

Volles Wochenende bei den Dartskulls

Nach langer Zeit treten an diesem Wochenende zum ersten mal wieder alle drei Teams ans Oche. Für das C-Team wird es der erste Auftritt in dieser Saison.

Den Anfang macht am Freitag Abend das Pokalteam 2 (B-Team) in Hameln. Um 19:00Uhr geht es gegen das dritte Team der Gastgeber. Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr in der Spielstätte des DC Hameln 79, dem ältesten Steeldartverein Deutschlands.

Am Samstag treten dann das A-Team und das C-Team jeweils um 19:00Uhr auswärts an. Das A-Team spielt beim DC No Mercy Gronau B und für das C-Team geht es nach Bückeburg zum DC Bückeburg 03.

Last but not least folgt am Sonntag dann das einzige Heimspiel des Wochenendes. Im NDV-Cup wird es im 8er-Team ab 14:00Uhr gegen den DC Angerstein Arrows, aus der Nähe von Nörten-Hardenberg, ernst. Wir wünschen den Arrows eine staufreie Anreise und sind gespannt auf den, für uns bisher unbekannten, Spielmodus.

Good Darts!

Saisonstart geglückt

Mit zwei Siegen starten die Barsinghäuser Steeldarter perfekt in die neue Saison.

Das A-Team hatte mit den Ith-Bulls Lauenstein A einen Liganeuling in der Bezirksoberliga zu Gast. Zum Auftakt konnte man beinahe in Bestbesetzung antreten. Einzig Louis stand nicht zur Verfügung, dafür war mit Michael “Hurtzi” Hurtz der Topspieler an Board. Für Maurice und Eric ging es zum ersten Mal in der BZO ans Oche.

Die Einzel waren eine klare Geschichte und sorgten schon für den ersten Punktgewinn. Hurtzi, Kay und Mitja gewannen mit 3:0, Maurice mit 3:1 und Swen und Eric sicherten sich den Sieg im Decider.

Der fehlende Punkt zum Sieg war schnell eingefahren und auch die anderen Doppel waren größtenteils erfolgreich. Hurtzi und Mitja gewannen beide Doppel mit 3:0, Swen und Kay ebenfalls. Eric und Maurice mussten im ersten Doppel eine Niederlage im Decider einstecken, diese konnten sie allerdings im zweiten Doppel mit einem klaren 3:0 Erfolg wieder ausmerzen.

Am Ende steht ein klarer 11:1 (35:9) Erfolg. Maurice gelangen zwei 180er, Kay einer und Micha jeweils eine 180 und eine 171. Eric spielte ein 101er Highfinish und Micha gelang ein LD14. Mitja und Micha spielten im Doppel zwei LD16 sowie einen LD18.

Bei den Gästen gelang Felix eine 180 und Florian eine 171. Florian spielte einen LD17 und Pascal einen LD18.

Das B-Team spielte zum Saisonauftakt in Hille im “Alpakastall” gegen den DC Alpakas Hille A. Captain Nico fehlte nur Andi, ansonsten war das Team komplett.

Fabian (3:2) und André (3:0) sorgten mit ihren Siegen im Einzel für eine erste Führung. Nico und Jan mussten sich in den folgenden Einzeln jeweils im Decider geschlagen geben. Mit 2:2 ging es in die Doppel. Sowohl Nico und Jan, als auch Fabian und Tobi siegten mit 3:0.

Mit einer Führung von 4:2 ging es in Hälfte 2. Diese Führung war nach den Niederlagen von Nico (1:3) und André (0:3) allerdings dahin. Tobi gewann sein Einzel mit 3:1 und Fabian unterlag im Decider. So sollten die Doppel die Entscheidung über Sieg und Niederlage bringen. Beide Doppel kamen nicht gut ins Spiel und lagen schnell mit 0:1 im Hintertreffen. Das Duo Fabian / Tobi besann sich dann aber alter Stärken und drehte das Match in einen 3:1 Sieg. Am Board von Nico und Jan stand es 0:2 und alles deutete auf ein 6:6 hin. Doch dann drehten Nico und Jan plötzlich auf. Ob es an einem Song von Pur gelegen hat, der aus den Boxen des Alpakastalls dröhnte, es wird wohl auf ewig ihr Geheimnis bleiben. Nach dem Ausgleich hatten die beiden das vielbeschriebene Momentum auf ihrer Seite und setzten den letzten Dart des Abends in das entscheidende Doppelfeld. 7:5 Auswärtssieg! Hart umkämpft aber letztlich, wenn man sich das Legverhältnis von 28:21 ansieht, verdient.

Fabian gelang eine 171 sowie ein LD 17. Im Doppel spielte er mit Tobias außerdem einen LD17 und einen LD18. Bei den Alpakas gelang Alex die einzige 180 des Abends. Kornelius und Chris spielten jeweils einen LD16 und Kornelius checkte 128 über Bull.

Vielen Dank an unsere Kontrahenten für die fairen Spiele und das tolle Miteinander. So muss Darts sein.

A-Team siegt gegen Lauenstein
B-Team siegt in Hille

Pokalteam 2 souverän in der nächsten Runde

B-Team erfolgreich in der Wedemark

Am gestrigen Samstag trat das zweite Pokalteam der Dartskulls in der Wedemark dem ebenfalls zweiten Pokalteam des DC Wedemark und dem DC Diabolo Hannover e.V. gegenüber.
Nachdem die Wedemarker im Eröffnungsspiel den DC Diabolo besiegen konnten ging es für das Team von Captain Nico Schmidt an die Oches.

In den ersten vier Einzeln gegen den “Gastgeber” DC Diabolo gaben die Deisterstädter lediglich ein Leg ab. Im Doppel ging das erste Spiel mit 3:0 ebenfalls auf die Haben-Seite und bei einer 2:0 Führung im zweiten Doppel schien alles auf ein 6:0 zur Pause hinaus zu laufen. Doch die tapfer kämpfenden Diabolos drehten die Partie und es ging mit einem 5:1 in die Halbzeit.
In der zweiten Einzelrunde wurde mit drei Siegen und einer Niederlage der Sieg eingetütet. Die abschließenden Doppel wurden schiedlich friedlich geteilt und änderten nichts mehr an der Differenz.
Somit ging das erste Spiel mit 9:3 (30:12) an die Dartskulls.

Nach einer leckeren Stärkung vom Grill ging es dann in die zweite Partie. Hier liefen die Dartskulls als Gastgeber beim Gastgeber auf. Der Pokal hat eben seine eigenen Gesetze… 😉
Das Spiel ist eigentlich schnell erzählt, die ersten beiden Einzel wurden im Decider gewonnen, die anderen beiden mit 3:1 und 3:0. 4:0 nach den Einzeln. Zwei 3:0 Erfolge im Doppel sorgten für den Halbzeitstand von 6:0.
Zur zweiten Hälfte ging es konzentriert an die Oches. Drei Spiele, und damit der Gesamtsieg gingen mit 3:0 an die Dartskulls. Im vierten Einzel holte Pierre den Ehrenpunkt für die Wedemarker.
Bei diesem Ehrenpunkt sollte es an diesem Abend auch bleiben. Beide Doppel wurden souverän mit 3:0 und 3:1 gewonnen. Somit endete das Spiel mit 11:1 (33:9)

Insgesamt gab es fünf 180er an diesem Abend. Jan gelangen drei und Andi zwei. Jan spielte zusätzlich 1xLD17 und 3xLD18 sowie ein 109er Highfinish. Mit zehn Punkten mehr konnte Nico ein weiteres Highfinish spielen.

Highlight des Abends war das zweite Einzel von Jan gegen die Wedemarker. Er brauchte für seine drei Legs 17, 18 und 19 Darts und spielte einen überragenden Average von 79,1! Stark!

Eine geschlossene Mannschaftsleistung, die auch als Generalprobe für die kommende Saison gesehen werden kann, war der Schlüssel zum Erfolg.

Wir bedanken uns bei den Wedemarkern für die Gastfreundschaft, die gute Verpflegung und einfach einen schönen Tag mit Darts! 

Es geht wieder los

B-Team
Pokalteam 2 / B-Team

Jetzt wird es auch für die Dartskulls wieder ernst. Nach langer Zwangspause kehren die Barsinghäuser Steeldarter am Wochenende wieder zurück in den Pflichtspielbetrieb.

Den Anfang macht am Samstag die zweite Pokalmannschaft – zugleich das B-Team – in der Vorrunde des DBH-4er-Team-Cup. In der Wedemark trifft das Team um den neuen Kapitän Nico Schmidt auf die Zweitvertretung des DC Wedemark und auf das Team vom DC Diabolo Hannover. Geplante Anwürfe sind um 13:30Uhr gegen DC Wedemark 2 und um 16:00Uhr gegen DC Diabolo.

Das Pokalteam 1 (A-Team) tritt am 03.10.2021 in der Vorrunde beim TSV Germania Reher gegen das Pokalteam der Gastgeber und die Zweitvertretung der Shakespeare Dartists Hannover an.

Auch der Termin für den NDV-Cup, für den die Dartskulls erstmals in ihrer Vereinsgeschichte gemeldet haben, steht fest. Am Sonntag, den 24.10.2021, empfängt das Dartskulls-8er-Team um 14:00Uhr den DC Angerstein Arrows aus der Nähe von Nörten-Hardenberg. Die im BBDV beheimateten Angersteiner sind für das Team vom Deister ein bisher gänzlich unbeschriebenes Blatt. Daher wird diese Begegnung sicher nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Wir wünschen unserem Pokalteam am Samstag Good Darts und eine angenehme An- und Abreise.