A-Team verliert deutlich / Keanu holt Sieg für B-Team fast im Alleingang

Am Samstag stand für die „Erste“ und „Zweite“ der Dartskulls das Saisonfinale an. Am Nachmittag gab der Meister der Bezirksliga 1, die Excelsior Dragons Minden, die Visitenkarte im Stiller’s ab und zeigte eindrucksvoll das das Team zu Recht dort oben steht. Lediglich Stefan und Luca konnten im Doppel den Ehrenpunkt zum 1:11 holen.
Abends spielte dann das B-Team bei den Wild Rovers. Überragender Spieler war an diesem Abend Keanu. Er konnte beide Einzel und auch sein Doppel mit Mitja gewinnen. Zudem gelang ihm ein 100er Highfinish. Die weiteren Spiele gewannen Pascal, Mitja und René und sorgten für einen 7:5 Auswärtsieg.
Somit geht eine erfolgreiche Saison für die drei Dartskulls-Teams zu Ende. Das A-Team sicherte sich nach dem Aufstieg im letzten Jahr mit Rang Drei ebenso souverän den Klassenerhalt in der Bezirksliga wie das B-Team, ebenfalls als Liganeuling, in der Bezirksklasse (Platz Drei). Das C-Team konnte in der Kreisliga einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Ob dieser eventuell zum Aufstieg reichen wird steht leider noch in den Sternen. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Saisonfinale für A-Team und B-Team

Am Samstag steht nach dem letzten Spiel der C-Mannschaft in der vergangenen Woche nun auch für die „Erste“ und „Zweite“ der letzte Spieltag auf dem Programm.
Beide Mannschaften stehen jeweils sicher auf dem dritten Tabellenplatz. Rechnerisch könnte das A-Team sogar noch zweiter werden – dafür müsste allerdings Hameln in Alfeld verlieren und man selbst müsste dem ungeschlagenen Tabellenführer (drei Unentschieden), den Excelsior Dragons Minden A, am Samstag um 15:00Uhr im heimischen Stiller’s die erste Saisonniederlage beibringen.
Das B-Team hingegen kann im letzten Saisonspiel beim DC Wild Rovers A den dritten Platz weder nach oben noch nach unten verlassen. Ohne Druck reist das Team am Samstag Abend zum Auswärtsspiel ins Vereinsheim der Kleingartenkolonie Burgfrieden in die Landeshauptstadt. Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr.
Ein letztes Mal in dieser Saison: Game On and Good Darts!

Dartskulls Damen in Hameln erfolgreich

Am Sonntag fand in Hameln das 4. DBH Bezirksranglistenturnier statt. Insgesamt fanden 37 Starter den Weg in das Vereinsheim des DC Hameln 79. Sieben davon starteten in der Damen-Konkurrenz. Aus Dartskulls-Sicht mit großem Erfolg. Sara konnte in der Gruppenphase alle sechs Spiele mit 3:0 gewinnen und qualifizierte sich so als Gruppensiegerin für das Halbfinale. Auch Chrischi spielte erfolgreich und zog als Gruppenvierte ebenfalls ins Halbfinale ein. Dort kam es dann leider zum vereinsinternen Duell. Und auch hier zeigte Sara was sie kann und schlug Chrischi klar mit 5:0. Im Finale wartete dann Bine von den Steelbreakers die sich im zweiten Halbfinale gegen Viola durchsetzen konnte.

Und wie sollte es anders sein? Auch hier blieb unsere Sara ohne Legverlust und gewann das Finale mit 6:0! Acht Spiele, acht Siege, 29:0 Legs! Starke Leistung Sara! Und auch Hut ab vor Chrischi für einen hervorragenden dritten Platz!

Vielleicht macht dieser Erfolg ja weiteren Damen aus Barsinghausen und Umgebung Mut es selbst einmal zu probieren!? Schaut doch einfach bei unseren Trainingseinheiten vorbei und tut es Sara und Chrischi gleich. Wir freuen uns auf Euch! Trainingszeiten sind jeweils Mittwoch und Donnerstag ab 19:00Uhr im Stiller’s Restaurant in Barsinghausen.

C-Team beendet Saison mit Niederlage

Am Freitag Abend machte sich das C-Team der Dartskulls auf die Reise nach Hannover. Genauer gesagt in das neue Vereinssportzentrum von Hannover 96. Gegner war das F-Team der 96er. Dank der Terminverschiebung der 96er trat das Team vom Deister stark ersatzgeschwächt in der Landeshauptstadt an.

Eine Einschätzung der Spielstärke der 96er war vorab nicht möglich. Lediglich ein Spieler aus dem Hinspiel stand auch im Rückspiel am Oche. Da Jörg der Einzige war dem es gelang sein Spiel siegreich zu gestalten (3:0) stand es nach Niederlagen von Enzo (2:3), Marius (0:3) und Chrischi (0:3) 3:1 für die Gastgeber. Nachdem auch beide Doppel (Jörg und Marius 2:3 / Enzo und Christiane 1:3) verloren wurden konnte 96 die Führung auf 5:1 ausbauen und die Siegchancen rückten in weite Ferne.

Die zweite Einzelrunde war dann eine Runde der glatten Siege. Enzo und Jörg siegten jeweils mit 3:0 und  Marius und Jens hatten mit 0:3 das nachsehen. Somit war das Spiel bereits vor den abschließenden Doppeln verloren. Das Ergebnis konnte auch in den letzten Doppeln nicht mehr kosmetisch nachgebessert werden. Beide Spiele Enzo und Jens 1:3 / Jörg und Reinhard 0:3) gingen an den Gastgeber.

Für das einzige Special des Abends sorgte Marius mit einem 180er Maximum. Ebenfalls zu erwähnen ist das Jörg seine beiden Einzel mit 3:0 gewinnen konnte. Trotz der deutlichen 3:9 Pleite war es ein geselliger Abend im neuen Vereinssportzentrum.

Das Team von Captain Chrischi beendet die Saison mit 14 Siegen und vier Niederlagen auf einem guten zweiten Platz.

C-Team mit letztem Saisonspiel

Am heutigen Freitag tritt das C-Team der Dartskulls bei Hannover 96 F zu seinem letzten Saisonspiel in der Kreisliga 4 an. Durch die von 96 ausgehende Spielverlegung auf einen Freitag fehlen die zwei Topspieler der Barsinghäuser. Dies soll allerdings nicht als Ausrede sondern eher als Anreiz angesehen werden. Die Spieler die heute am Oche stehen werden alles geben um die Saison mit einem Sieg abzuschließen.
Anwurf der Partie ist um 19:00Uhr im neuen Vereinssportzentrum der 96er.
Game On and Good Darts!

Frohe Ostern

Die Dartskulls Basche wünschen allen Mitgliedern, Familien, Freunden und Unterstützern ein frohes Osterfest und eine schöne Zeit.

An dieser Stelle noch ein Dank an Frank Lobenhofer und seinen Dart-Shop-Barsinghausen (Sara natürlich auch), dem Team vom Stiller’s Restaurant, Andi und seinem ACC – All Car Clean sowie Enzo’s Bedachungen.

Vielen Dank an Jörg für das Foto.

A-Team holt drei Punkte

Lange sah es so aus als könne das A-Team dem Verein ein Geschenk zum 3. Vereinsjubiläum bereiten und beide Punkte am Deister behalten. Das B-Team des Sieben Zwerge DT Alfeld zeigte allerdings Moral und entführte einen Punkt aus Barsinghausen. Nach Siegen von Tobi T. (3:0), Basti (3:0) und Stefan (3:2) im Einzel sowie Bsti und Stefan (3:1) im Doppel führte das Team um Aushilfscaptain Basti zur Halbzeit mit 4:2.
Da Tobi und Basti auch ihre zweiten Einzel mit jeweils 3:1 gewinnen konnten war mit dem Zwischenergebnis von 6:2 ein Punkt im Sack. Doch Alfeld zeigte Moral und holte die verbleibenden zwei Einzel und beide Doppel und sicherte sich einen verdienten Punkt.
Am Sonntag ging es dann mit veränderter Aufstellung nach Luthe. Fabian und Mitja aus dem B-Team füllten den ersatzgeschwächten Kader auf. Basti und Fabian machten den Anfang. Während Fabian sein Spiel sicher mit 3:0 gewann musste sich Basti trotz 2:0 Führung einem starken Kay geschlagen geben. Die nächsten Einzel spielten dann Stefan und Mitja. Mitja konnte die Niederlage von Stefan (1:3) mit einem 3:1 Erfolg ausgleichen.
Die Doppel brachten die Dartskulls dann mit 4:2 in Führung. Basti und Fabian siegten mit 3:0 und Stefan und Mitja brachten ihr Spiel mit 3:1 nach Hause.
In der nächsten Einzelrunde kam es dann zum sicher spannendsten Spiel des Nachmittags. Fabian unterlag Kay nach starkem Spiel im Decider und verpasste im vierten Leg das 170er Finish auf dem Bull. Da auch Stefan sein Spiel nicht gewinnen konnte (1:3) war das Spiel wieder ausgeglichen.
Während Basti es bei seinem 3:2 Erfolg spannend machte zeigte Mitja mit vier 140er-Aufnahmen eine starke Leistung und holte mit seinem 3:0 Erfolg den sechsten Punkt.
Diesen galt es nun zu vergolden. Basti und Fabian war es vorbehalten den siebten Punkt zu holen (3:0). Die Niederlage von Stefan und Mitja im Decider war abschließend zu verschmerzen.
Es war ein netter Nachmittag im Naturerlebnisbad Luthe mit sympathischen Gastgebern. Die Specials gingen heute ausschließlich an die Gastgeber. Marcel gelang ein 85er Bullfinish und Klaus warf einen 180er Highscore.
Mitja zeigte eine starke Leistung und konnte sich ebenso wie Fabian nahtlos in das Team einfügen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war heute der Schlüssel zum Erfolg.

Happy Birthday

Drei Jahre ist es nun schon her… Am 13.04.2016 trafen sich sieben Träumer im Korki zur Gründungsversammlung des DC Dartskulls Basche e.V.!
Schnell gesellten sich immer mehr Dartsportbegeisterte hinzu und die 30-Mitglieder-Marke wurde im letzten Herbst durchbrochen.
Auf viele weitere Jahre: Game On!

A-Team doppelt im Einsatz

Am kommenden Wochenende spielt mit dem A-Team der Dartskulls lediglich ein Team; dafür aber direkt zwei mal.
Am Samstag ist das B-Team des DT Sieben Zwerge Alfeld zu Gast im Stiller’s. Anwurf der Partie ist um 18:00 Uhr.
Am Sonntag geht es dann zum Kaffee nacht Luthe… Naja, eher zum Dart – aber immerhin die Zeit passt. Ab 15:00 Uhr duellieren sich die Deisterstädter dann mit dem DC Luthe A.
Game On and Good Darts!

B-Team erreicht Saisonziel souverän

Der Klassenerhalt nach „unten“ war ja schon längere Zeit in sicheren Tüchern. Nach dem gestrigen Abend ist aber auch der Klassenerhalt nach „oben“ (sollte nicht noch der Dritte aufsteigen) gesichert. Durch den eigenen Sieg in Gronau und dem gleichzeitigen Erfolg der Shakespeare Dartists steht das Team der Barsinghäuser Steeldarter einen Spieltag vor Saisonende als Dritter der Bezirksklasse 1 fest.
Nach einem lustigen Dartabend in Gronau kehrt das B-Team mit einem 8:4 Erfolg zurück an den Deister. Damit hat das Team von Captain René Hernando jeden Gegner in der Liga mindestens einmal geschlagen.
Den Anfang machten Mitja und Pascal. Während Mitja sein Spiel souverän mit 3:0 gewinnen konnte zog Pascal, nachdem er ein 0:2 aufgeholt hatte, im Decider den kürzeren.
Fabian konnte sein Einzel dank guter Checkquote mit 3:0 gewinnen. René hatte, in einem von Double Trouble geprägten Spiel, im Decider das nötige Quentchen Glück und sorgte für eine 3:1 Führung. Die Doppel gingen schiedlich friedlich unentschieden aus. Mitja und René gewannen ihr Spiel mit 3:1 während Pascal und Fabian überhaupt nicht in ihr Spiel fanden und mit 0:3 verloren.
Da in der zweiten Einzelrunde lediglich Mitja sein Spiel mit 1:3 abgeben musste (sein Gegner checkte angekündigt die 50 Punkte Rest mit dem Bullseye! zum Match) stand der Sieg bereits vor den abschließenden Doppeln fest. René siegte nach starker Leistung und 123er Bullfinish sicher mit 3:0 und gewann somit ebenso wie Fabian (ebenfalls 3:0) seine beiden Einzel. Pascal war es dann vorbehalten den siebten Punkt zu holen. Nachdem er zuvor seine vier gewonnen Legs jeweils mit der Doppel Eins beenden musste gelang ihm im Decider mit einem 24er Checkout sein persönliches Highfinish des Abends.
Die abschließenden Doppeln wurden dann erneut gerecht aufgeteilt. Dieses Mal gelang Pascal und Fabian ein 3:1 Erfolg und Mitja und René hatten mit 0:3 das nachsehen.
Neben René (123) und Christian (50) gelang Daniel (72) noch das dritte Bullfinish des Abends. Dem Youngster Tim auf Seiten der Gronauer gelang zudem ein 180er Maximum.
Wir bedanken uns für einen sehr lustigen Abend bei sympathischen Gastgebern.
Das letzte Saisonspiel findet Anfang Mai in Hannover bei den Wild Rovers statt.
Bis dahin wünschen wir Good Darts!